SMM SK Biel 1 2. Runde

Bericht des Mannschaftsleiters Rudolf Hadorn

Kurzbericht

Es fing gar nicht gut an und endete ebenso:

Absagen von J.J. Roessinger, Eric Ehle, Peter Baumgartner

Charles Perret durfte nicht mittun, weil nicht geimpft.

Ersatz war nicht aufzutreiben, weil auch in der zweiten Mannschaft Spieler fehlten.

So traten wir nur zu Dritt an, den Verantwortlichen von Jura 2 hatte ich vorgängig informiert.

Günter wehrte sind an Brett 2 gegen Bruno Lachausse (1726) lange gut, geriet aber nach 2 Stunden ins Hintertreffen.

Ich spielte an Brett 3  gegen Didier Schaller (ELO 1758) und stand lange ausgeglichen. Ein Fehler im 20. Zug nutzte der Gegner aus, gewann eine Qualität, nach 3,5 h musste ich im44. Zug die Segel streichen.

Lange sah es für Alush am Brett 1 gut aus (gegen François Klopfenstein, 1819 ELO) . Nach 4 Stunden lag er mit einer Qualität vorne, vergab aber den Vorteil in der Schlussphase nach 5 Stunden am Brett und verlor noch nach 65 Zügen.

 

Mit dennoch frohgemuten Schachgrüssen

Ruedi Hadorn